Diego Naser
A | EE
Chefdirigent Orquesta Sinfónica Nacional del Sodre Uruguay
Geboren in
Uruguay
Studium in
Uruguay, Wien, Hamburg
Highlights
Gründer "Störphonie" Jugendorchester (musikalisches und pädagogisches Engagement für die deutsche Jugend) Geiger Ost-West Divan Orchester (Daniel Barenboim) Neuproduktkion von "Il Telemaco nell'isola di Calipso" (Telemachus on Calypso's Island) von Fernando Sor mit Sinfonie Orchester Murcia in 2016. Chefdirigent Orquesta Sinfónica Nacional del Sodre Uruguay
Gewonnene Preise
Kurt Nölke Preis (Deutschland; Jugendarbeit Kunst und Kultur)
Aufnahmen bei
3 Neuerscheinungen in 19/20 geplant.
Kurzbio
Diego Naser, Chefdirigent des renommierten uruguayischen National Symphony Orchestra OSSODRE, ist derzeit einer der aktivsten und herausragenden lateinamerikanischen Orchesterdirigenten der neuen Generation. Seit 2018 ist er Direktor des National Sodre Symphony Orchestra (Uruguay) und damit einer der jüngsten Dirigenten seiner Geschichte.

Ein Künstler von hoher Vielseitigkeit Diego Nasers breit gefächertes Repertoire umfasst Ballett, Oper und symphonische Werke. Zu den jüngsten hochkarätigen Produktionen gehören die spanische Erstaufführung von Fernando Sors verlorener Oper "Telémaco nell' Isola di Calypso" im Jahr 2016, die zuletzt vor mehr als 200 Jahren (Orquesta Sinfónica de la Región de Murcia) aufgeführt wurde, "Madama Butterfly" in Montevideo sowie "The Rite of Spring".

In der laufenden und kommenden Saison wird Diego Naser weitere Ballett- und Opernproduktionen wie "El Quijote del Plata", "Carmina Burana", "La Sylphide", "Manon" und "Tristan und Isolde" leiten. Mehr als 40 symphonische Konzerte in Österreich, Spanien, Mexiko, Argentinien, Brasilien, Venezuela und Russland beinhalten die Zusammenarbeit mit den Gastkünstlern Pinchas Zukerman, Michael Barenboim, Amanda Forsyth, Norma Aleandro, Gustavo Núñez und vielen anderen.

Zu den bisherigen Gastdirigate gehören Auftritte mit dem Orquesto Filharmonica de Montevideo, Boca del Río Philharmonic, Coahuila Philharmonic, Orquesta Sinfónica de la Universidad de Guanajuato (Mexiko), Orquesta Sinfónica de Santa Fe, Orquesta Filharmónica de Mendoza (Argentinien), "Berlin Sinfonietta" (Deutschland), "Grazer Kammerphilharmonie, Junge Philharmonie Wien (Österreich), Collegium Musicum Logroño, Orquesta Sinfónica de la Región de Murcia (Spanien) und viele andere.

Als ehemaliger Geiger des "West Eastern Divan Orchestra" unter Daniel Barenboim ist Diego Naser weltweit auf vielen der wichtigsten Festivals und Veranstaltungsorte aufgetreten, darunter die Salzburger und Luzerner Festivals, die Waldbühne Berlin und die BBC Proms London.

CD-Aufnahmen von "Italienischen Arien" mit Carlo Ventre, Richard Strauss' "Vier letzte Lieder" und Mahlers vierter Sinfonie mit Eiko Senda werden in der laufenden Saison veröffentlicht. Eine weitere Aufnahme mit dem Gitarristen Alex Garobbé und dem Orquesta Sinfónica de la Región de la Murcia wird Kompositionen von Simone Iannarelli enthalten.

2018/2019
Diese Biographie ist ausschließlich für die Benützung dieser Website vorgesehen. Falls Sie diese Biographie verändern wollen oder eine vollständige und aktuelle Biographie benötigen, schicken Sie eine Mail an office@msbuhl.com.
Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.