Pinchas Zukerman
A | D | CH | EE | Diverse
Geboren in
Tel Aviv
Studium in
Juilliard School, USA
Highlights

Gewonnene Preise
Medal of Arts, Isaac Stern Award for Artistic Excellence,
2 grammy awards "Best Chamber Music Performance" in 1980 and "Best Classical Performance"
Aufnahmen bei
Angel, CBS, Decca, Deutsche Grammophon, London and Philips labels
Kurzbiographie
Pinchas Zukerman | Dirigent, Viola, Violine

Pinchas Zukerman ist seit gut vier Jahrzenten ein Phänomen in der Musik-Welt.
Seine musikalische Genialität, seine hervorragende Technik und einzigartige Musikalität begeistern Zuhörer und Kritiker sowie auch junge Künstler, die er mit seiner Leidenschaft inspiriert.

Pinchas Zukerman´s Saison 2016-2017 beinhaltet über 100 Konzerte weltweit und ist darüber hinaus seine achte als “Principal Guest Conductor” des Royal Philharmonic Orchestras London und seine zweite als “Artist-in-Association” mit dem Adelaide Symphony Orchestra. Im Jänner 2017 fungiert er als „Artistic Director“ des Winter Festivals  für 3 Wochen voller Konzerte und pädagogischen Tätigkeiten mit dem New Jersey Symphony Orchestra.
Es folgen Gast-Dirigate und Solo-Engagements zusammen mit dem Cleveland Orchestra und den Boston, Pittsburgh und Montreal Symphonie Orchestren sowie Übersee Auftritte mit den Berliner und den Israel Philharmonikern, der Camerata Salzburg dem Sydney Symphony Orchestra, dem Korean Chamber Orchestra, dem Tokyo Philharmonic Orchestra und dem Miyazaki Festival Orchestra.
Rezitals in Europa zusammen mit dem Pianisten Yefim Bronfman und Konzerte mit dem Zukerman Trio runden die Saison ab.


Seine gesammelten Aufnahmen für Deutsche Grammophon und Phillips erschienen im Juli 2016 in einer 22-teiligen CD-Set.
Im Herbst 2016 erscheint außerdem die CD „Baroque Treasury“ mit dem National Arts Centre Orchestra, der Cellistin Amanda Forsyth und dem Oboisten Charles Hamann mit Werken von Händel, Bach, Vivaldi, Telemann und Tartini.
Kürzlich erschienene Veröffentlichungen beinhalten Brahms 4. Symphony und sein Doppelkonzert mit dem National Arts Centre Orchestra und Amanda Forsyth (Live Aufnahmen von der Ottawa Southam Hall) und ein Album mit Werken von Elgar und Vaughan Williams zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra.

2016/2017
Falls Sie diese Biografie verändern wollen, kontaktieren Sie bitte Mark Stephan Buhl Artists Management (office@msbuhl.com). Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.