Pinchas Zukerman
A | D | CH | EE | Diverse
Geboren in
Tel Aviv
Studium in
Juilliard School, USA
Highlights

Gewonnene Preise
Medal of Arts, Isaac Stern Award for Artistic Excellence,
2 grammy awards "Best Chamber Music Performance" in 1980 and "Best Classical Performance"
Aufnahmen bei
Angel, CBS, Decca, Deutsche Grammophon, London and Philips labels
Kurzbiographie
Seit über fünf Jahrzehnten hat sich Pinchas Zukerman als einer der gefragtesten und vielseitigsten Künstler etabliert, sowohl als Geigen- und Bratschensolist, als auch als Dirigent und Kammermusiker. Über 100 CD-Veröffentlichungen demonstrieren seine Virtuosität, die expressive, lyrische Art seines Spiels, die Schönheit seines Klanges sowie seine fantastische Musikalität.
Als leidenschaftlicher Pädagoge leitete er 25 Jahre lang das Pinchas Zukerman Performance Programm an der Manhattan School of Music, wo er Pionierarbeit im Gebrauch von Fernlehre-Technologien im Musikbereich geleistet hat. In Kanada, wo er die letzten 17 Jahre als musikalischer Direktor des National Arts Centre Orchestra engagiert war, gründete er das NAC Insitute for Orchestra Studies und das Summer Music Institute.

Die Saison 2018-19 ist seine zehnte als Erster Gastdirigent des Royal Philharmonic Orchestras in London und seine vierte als Artist-in-Association mit dem Adelaide Symphony Orchestra in Australien.
Er leitet das RPO auf einer Tournee durch das Vereinigte Königreich und Irland mit Werken von Mozart und Vaughan Williams und tritt selbst als Solist in Beethovens Violinkonzert auf.
Gemeinsam mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra spielt er Bruchs Violinkonzert in G-Moll auf Tourneen durch Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz. Als Solist und als Dirigent tritt er auch mit dem National Arts Centre Orchestra und mit den Symphonie Orchestern aus Toronto und Indianapolis.
Pinchas Zukerman gibt in Nordamerika Konzerte mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra, dem Colorado Symphony Orchestra, den Los Angeles Philharmonics, dem New World Symphony Orchestra, sowie in Europa mit dem Gulbenkian Orchestra, dem Orquesta Nacional de Espana, der NDR Radiophilharmonie, der Camerata Salzburg und dem Moscow State Symphony Orchestra. Außerdem dirigiert er die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und geht mit dem RPO als Dirigent.

2018/2019
Diese Biographie ist ausschließlich für die Benützung dieser Website vorgesehen. Falls Sie diese Biographie verändern wollen oder eine vollständige und aktuelle Biographie benötigen, schicken Sie eine Mail an office@msbuhl.com.
Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.